PERU-KULINARISCH ERLEBEN

PERU-KULINARISCH ERLEBEN

Ab 1.439,00

Foodie Reise
Privatreise
8 Tage

Angebotsanforderung

Beschreibung

Peru an sich ist schon mehrere Reisen wert, von der mystischen Stadt Machu Picchu hoch oben in den Gipfeln der Anden über die historische Stadt Cusco, den Amazonas mit seinen dichten Regenwäldern und seinem Tierreichtum, den Strände im Norden Perus, dem Regenbogenberg Vinicunca oder dem Titicacasee – es gibt reichlich zu entdecken!
Sich einem Land über die typische Küche zu nähern ist noch einmal eine ganz eigene Art des Entdeckens – und eine köstliche dazu.
Probieren Sie doch einmal wie Pisco, das Nationalgetränk schmeckt und schauen Sie wie es hergestellt wird. Erleben Sie wie Schokolade entsteht, von der Kakaobohne bis zur leckeren Tafel Schokolade – oder Kaffee…..
Wir laden Sie zu einem Degustationsmenü in Lima und zu einem Dinner mit den regionalen Köstlichkeiten in Cusco ein. In Ollantaytambo kosten Sie in einer Chicheria das lokale Bier – und lassen Sie sich überraschen, was sich hinter der Spezialität Pachamanca steckt.
Und natürlich kommen auch die Sehenswürdigkeiten nicht zu kurz, Sie entdecken die Altstadt von Lima, die Salzterrassen von Maras und natürlich das Weltwunder Machu Picchu, das Historikern immer noch Rätsel aufgibt.
Lassen Sie sich von den Aromen und Aussichten Perus bezaubern und freuen Sie sich auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art!
Gern können Sie diese Reise mit einem Aufenthalt am Amazonas, am Titicacasee oder an den Stränden verbinden, sprechen Sie uns gern an.

Höhepunkte

Höhepunkte

• Altstadt von Lima und das Larco-Museum

• Degustationsmenü in Lima

• Die traditionelle Küche Cuscos

• Besuch im Schokomuseum, im Museo del Café und der Republica del Pisco

• Die Salzterrassen von Maras

• Die Inka-Anlage von Moray

• Besuch in der Chichería

• Nationalgericht Pachamanc

• Besuch im Weltkulturerbe Machu Picchu

Reiseverlauf

Reiseverlauf


Herzlich willkommen in Lima. Ihr Transfer holt Sie vom Flughafen ab und bringt Sie zu Ihrem Hotel in Lima. Die peruanische Hauptstadt ist eine moderne, geschichtsträchtige Metropole, die sich derzeit in einem spannenden Prozess kultureller und wirtschaftlicher Veränderungen befindet. Besuchen Sie doch heute am Abend eine Bar und probieren den legendären peruanischen Drink „Pisco Sour“ – hier kommen Sie zum Rezept, wenn Sie daheim schon einmal vorkosten möchten. Übernachtung mit Frühstück im Hotel der ausgewählten Kategorie in Lima.

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel, bevor Sie die Straßen von Limas Altstadt erkunden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Limas Altstadt ist vollgepackt mit faszinierenden historischen Gebäuden und lohnt mehr als nur einen kurzen Blick.
Beginnen Sie mit dem Larco-Museum, das sich im traditionellen Viertel Pueblo Libre befindet und in einem wunderschön restaurierten vizeköniglichen Herrenhaus untergebracht ist. Dieses wiederum wurde auf einer präkolumbianischen Pyramide erbaut.
Das Museum rühmt sich mit der weltweit vollständigsten vorspanischen Sammlung von Gold- und Silberobjekten sowie Stücken erotischer Kunst. Anschließend besuchen Sie die Casa Aliaga, ein koloniales Herrenhaus, das 1535 vom Hauptkonquistador Francisco Pizarro an Jeronimo de Aliaga, einen seiner Kapitäne, übergeben wurde. Es ist das einzige Haus aus dieser Zeit, das sich bis heute immer noch im Besitz der gleichen Familie befindet.
Weiter geht es zu einem Rundgang im kolonialen Stadtzentrum. Hier können Sie die grandiose Architektur des spanischen Imperiums bewundern, dessen Macht sich nicht zuletzt in der Kathedrale widerspiegelt.
Nach Ihrer Tour ruhen Sie sich bei einer Pause im Hotel aus, bevor Sie zu einem 5-gängigen Degustations-Menü in einem der bekannten Restaurants mit köstlicher zeitgenössischer peruanischer Küche abgeholt werden.
Übernachtung mit Frühstück wie Vortag


Sie verlassen Lima und fliegen nach Cusco. Auch hier werden Sie bereits wieder erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Am Abend laden wir Sie zum Dinner in ein Restaurant ein, dass die typische Cusco-Küche in traditioneller und rustikaler Atmosphäre im legendären Viertel San Blas vorstellt.
Optional können Sie das ungewöhnliche Planetarium in Cusco besuchen, das einen Blick in den herrlichen Sternenhimmel ermöglicht.
Übernachtung mit Frühstück im Hotel der ausgewählten Kategorie in Cusco.


Freuen Sie sich auf kulinarische Entdeckungen in Cusco! Das Chocomuseo, das Museo del Café und die Republica del Pisco sind drei ideale Orte um mehr über die Herstellungsprozesse von Schokolade, Kaffee und dem beliebten Nationalgetränk Perus, dem Pisco, zu erfahren – und das geht natürlich nicht ohne entsprechende Kostproben!
Übernachtung mit Frühstück wie Vortag

Nach dem Frühstück im Hotel brechen Sie auf und fahren entlang des Heiligen Tals in Richtung der archäologischen Stätte von Maras, wo die Salzterrassen eine schillernde Szenerie bilden. Die tausende kleinen Teiche geben vielen lokalen Familien Arbeit und helfen, sie zu ernähren. Schon zu Zeiten der Inka waren die Salzvorkommen ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum und von großem Wert für die imperiale Wirtschaft.
Weiter geht es nach Moray, etwa eineinhalb Stunden entfernt. Das Gelände befindet sich auf einem Hochplateau auf 3.500 m Höhe und besteht aus kreisförmigen terrassenartig erbauten Ruinen. Die größte von ihnen ist etwa 30 m tief und 220 m breit. Interessanterweise erzeugen ihre Tiefe, ihr Design und ihre Position zu Wind und Sonne einen Temperatur-unterschied von 15 °C zwischen verschiedenen Ebenen – ein Phänomen, dessen Zweck Wissenschaftler immer noch nicht ganz klären konnten. Probieren Sie die verschiedenen Ebenen aus und lassen sich von den Unterschieden überraschen!
Nach der Tour genießen Sie ein Abendessen in einem Restaurant im Heiligen Tal und entspannen sich in Ihrem Hotel.
Übernachtung mit Frühstück im ausgewählten Hotel im Heiligen Tal. Mittagessen inkludiert.

Heute lernen Sie die lebendige Kultur Ollantaytambos aus der Sicht eines Fotografen kennen und werden von einem Profi-Fotografen begleitet.
Nach einer Einführung auf dem Hauptplatz von Ollantaytambo fahren Sie zur Pakaritampu-Pyramide, um einige Aufnahmen von der herrlichen Aussicht auf die Landschaft und das Tal zu machen. Später besuchen Sie die Stadt Ollantaytambo, die seit der Zeit der Inkas ununterbrochen bewohnt ist. Lernen Sie die historischen Straßen und ihre Bewohner kennen und halten Sie die Farben, die Architektur und Umgebung in Ihren Fotos fest.
Zum Abschluss besuchen Sie eine „Chichería“; hier wird das traditionelle Maisbier, das schon die Inka für ihre heiligen Zeremonien genutzt haben, hergestellt. Die Produzenten erklären Ihnen die Geschichte und Bedeutung dieser Zeremonien in der Welt der Anden.
Das heutige Mittagessen ist ein tausend Jahre altes Ritual der Anden: Pachamanca. In der Waita, einem Erdofen, werden unter Verwendung von in Feuer erhitzten Steinen Kartoffeln, Süßkartoffeln, Fleisch, Gemüse und vielerlei Gewürze zubereitet. Sie sind dabei, wenn die Pachamanca ausgegraben wird und genießen das peruanische Nationalgericht.
Übernachtung mit Frühstück wie Vortag. Mittagessen inkludiert.


Ihr Transfer holt Sie ab und bringt Sie zum Bahnhof von Ollanta. Hier besteigen Sie den Zug nach Aguas Calientes, der nächstgelegenen Stadt zu Machu Picchu.
Nach einer malerischen Fahrt durch dramatische Andenlandschaften erreichen Sie den Bahnhof in Aguas Calientes und steigen um in einen Bus für eine ca. 25-minütige Fahrt nach Machu Picchu.
Es wird angenommen, dass die „Verlorene Stadt der Inkas“ in den 1450er Jahren vom Inka-Kaiser Pachacutec als Urlaubsort erbaut wurde, doch innerhalb eines Jahrhunderts wurde die Stadt nach der spanischen Eroberung Perus verlassen. Die Spanier haben Machu Picchu nie gefunden und so blieb sie von der Zerstörung verschont, die sie über andere Inka-Stätten brachten. Stattdessen wurde Machu Picchu langsam vom Dschungel verschluckt. Eine geführte Tour erklärt Ihnen die Ursprünge dieser Ehrfurcht gebietenden Zitadelle und zeigt ihre prominentesten Wahrzeichen wie den monumentalen Hauptplatz, die königlichen Viertel, den Tempel der drei Fenster, die runden Türme, die heilige Sonnenuhr und die
Email: info@vivamundo-reisen.de, Mühlweg 3a, D-61279 Grävenwiesbach, Tel. +49/6083-32 99 301
Begräbnisstätten. Das Panorama ist unbeschreiblich und man fragt sich wie es möglich war, auf diesem steilen Berg eine solch prächtige Stadt zu errichten – atemberaubend!
Danach kehren Sie nach Aguas Calientes zum Mittagessen zurück und treten anschließend die Fahrt mit dem Zug zurück nach Cusco an.
Übernachtung mit Frühstück im ausgewählten Hotel in Cusco. Mittagessen inkludiert.



Von Cusco aus treten Sie heute Ihre Heimreise an oder Sie verlängern die Reise, z. B. mit einem Aufenthalt am Amazonas, am Titicacasee oder an den Stränden im Norden Perus. Wir beraten Sie gern dazu.

Preise & Termine

Preise & Termine

Reisezeitraum Preis
 

gültig vom 20.07.2021 – 20.12.2021

Im Hotel der Standardklasse: 1439,- € / EZ-Zuschlag: 259,- €
Im Hotel der Komfortklasse: 1519,- € / EZ-Zuschlag: 399,- €
Im Hotel der Luxusklasse: 1619,- € / EZ-Zuschlag: 456,- €
Im First Class Hotel: 1689,- € / EZ-Zuschlag: 1485,- €

Preise für Gruppen gern auf Anfrage.

Leistungen

Leistungen

7 Übernachtungen im DZ mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie
Englisch-/spanischsprachige Reiseleitung
3 x Mittagessen (an den Tagen 5, 6 und 7)
2 x Abendessen (an den Tagen 2 und 3)
Alle notwendigen Transfers
Zugfahrt nach Machu Picchu und nach Cusco im Expedition Service (PeruRail) oder Voyger (IncaRail)
Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
24 – Stunden Service- und Notfallnummer in Peru und Deutschland
Nutzung einer App mit personalisierten Informationen zur Reise (englischsprachig)
1 Reiseführer Peru pro Zimmer

Nicht in den Leistungen enthalten: internationale und nationale Flüge, ggf. Flughafensteuern, persönliche Ausgaben, weitere Mahlzeiten und Getränke, persönliche Reiseversicherung, Trinkgelder, optionale Ausflüge bzw. weitere Eintritte bei nochmaligem Besuch der Sehenswürdigkeiten, ggf. Kosten für PCR-Tests, ggf. Feiertagszuschläge

de_DE